{rezension} beautiful liars - verbotene gefühle - katharine mcgee

New York, 2118: In einem tausendstöckigen Super-Wolkenkratzer bestimmt die Etage die soziale Stellung. Die Armen leben unten, die Reichen oben. Hinter der glitzernden Fassade verbergen sich skandalöse Geheimnisse, verbotene Liebschaften – und ein Mörder.
Im tausendsten Stock lebt die wunderschöne Avery und führt scheinbar ein perfektes Leben mit ihrer Clique. Ihre beste Freundin Leda ist ehrgeizig und manipulativ. Und sie verbirgt mehr als ein Geheimnis. Freundin und It-Girl Eris erfährt ein gut gehütetes Geheimnis, das ihr ganzes Leben verändert. Watt ist ein genialer Hacker, dessen Fähigkeiten ihn in die tückische Welt der Reichen und Schönen ziehen. Rylin schafft es kaum, die Miete für ihr kleines Apartment in einem der unteren Stockwerke zu bezahlen. Zum Glück hat sie den Job als Dienstmädchen bei dem reichen Partyboy Cord. Bei einer Party finden sie alle sich im tausendsten Stock ein. Und das Schicksal nimmt seinen Lauf.
Einer von ihnen wird in den Tod stürzen.
Einer von ihnen wird zum Mörder werden.
Und sie alle werden in einem Netz aus Intrigen gefangen sein …
(Klappentext)


Bei diesem Buch habe ich schon länger auf eine Übersetzung gehofft und mich sehr gefreut, dass es jetzt auf Deutsch rausgekommen ist. 
Auf den ersten 50 Seiten werden erstmal die fünf Hauptcharaktere vorgestellt, das Buch ist aus ihren jeweiligen Sichten geschrieben. 
Avery, die von allen für ihre Schönheit bewundert wird, was ihr aber gar nicht wichtig ist und sie nur eine einzige Sache will, die sie nicht haben kann. 
Ihre beste Freundin Leda, die drogenabhängig, ziemlich intrigant und zielstrebig ist. Bei ihr spielen Eifersucht und Neid eine große Rolle.
Eris, ebenfalls im Freundeskreis von Avery und Leda, ist ihr reiches Leben gewohnt und ist dafür bekannt oft ihre Liebhaber zu wechseln. Ein Ereignis wird für sie dann aber alles verändern. 
Rylin, wohnt in einer der untersten Etagen und arbeitet jeden Tag hart für den ihren Lebensunterhalt und den ihrer Schwester. 
Und zuletzt Watt, ein genialer Hacker, der ein großes technisches Geheimnis hat und immer mehr in Berührung mit der Welt der Reichen und Schönen aus den oberen Etagen kommt.
Jeder Einzelne hatte charakterliche Tiefe und war facettenreich. Sie haben jeder ihr eigenes großes Geheimnis und ganz unterschiedliche Probleme. Was ich so gerne mochte, war, dass sie alle komplett verschieden waren, sich ihre Geschichten aber immer mehr miteinander verworben haben. 
Es gab für mich Charaktere, die mir mehr sympathisch waren, wie Avery, Rylin oder Watt. Aber auch die andere Charaktere fand ich toll gemacht, auch wenn sie mir nicht komplett sympathisch waren. Und genau das hat auch so gut zum dem Buch gepasst, denn es ist voller Intrigen, Lügen und geheimen Machenschaften. Die Nebencharaktere haben mir gut gefallen, sie waren alle auf ihre Art und Weise besonders und charakterlich interessant. 
Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen, es war immer interessant und spannend zu sehen, was die verschieden fünf Hauptcharaktere erleben. Und das Buch ließ sich flüssig lesen und die über 500 Seiten flogen nur so dahin. Ich fand es auch überzeugend, wie die Autorin die Atmosphäre im Tower dargestellt hat und man konnte sich super das Leben der Charaktere, ihre Erlebnisse, Partys etc. vorstellen. Insgesamt hat es mich auch positiv an die Serie "Gossip Girl" erinnert, eine meiner absoluten Lieblingsserien. 
Es vor allem interessant, wie der ganze Tower mit seinen Etagen aufgebaut ist. Dort drinnen sieht es aus wie in einer Stadt, es gibt Straßen, küntsliche Parks, Restaurants und Geschäfte in dem riesigen Gebäude. Auch Technik spielt dort eine wichtige und entscheidende Rolle, die Kommunikation findet hauptsächlich über Netzhautscanner und Ähnliches statt.


Ein tolles, spannendes und faszinierendes Buch über die Welt der Reichen und Schönen in der Zukunft voller Lügen, Geheimnissen und Intrigen. 



Vielen Dank an den Ravensburger-Verlag und vorablesen 
für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.


Beautiful Liars - Verbotene Gefühle 
Beautiful Liars - Gefährliche Sehnsucht


Kommentare:

  1. Hey,
    Wow von dem Buch hatte bisher noch nichts gehört, aber das klingt wirklich, wirklich gut 😍😍 ich denke, das gucke ich mir bestimmt nochmal näher an 😊

    Liebe Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,
      ich kann es das Buch auf jeden Fall empfehlen :) Ganz genau, es klingt richtig gut und war auch sooo gut :) ^-^
      Lg Callie

      Löschen
  2. Hallo :-)
    Das Buch möchte ich auch unbedingt lesen!
    Deine Rezension macht ja richtig neugierig!
    Liebe Grüße, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Cool :) schön, dass dich neugierig machen konnte :) Dann viel Spaß beim Lesen :)
      Lg Callie

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Dankeschön für deinen Kommentar :)