frankfurter buchmesse 2016 bericht - tag 2

Hey, ihr Lieben.
Und heute kommt der Bericht zu meinem zweiten Tag dieses Jahr auf der Buchmesse ^-^ (Samstag 22.10.)
Was ich alles so erlebt habe, erfahrt ihr in diesem Post.

frankfurter buchmesse 2016 bericht - tag 1

Hey, ihr Lieben.
Auch dieses Jahr war ich wieder auf der Frankfurter Buchmesse ❤
Insgesamt war ich 3 Tage dort und hier kommt der Bericht zum 1. Tag (Freitag - 21.10.).

In den nächsten Tagen und der kommenden Woche kommen dann noch die Berichte zu Tag 2 und 3 und wieder ein "Buchmesse Haul", wo ich euch meine neuen Bücher und sonstigen Kleinigkeiten zeige.

100 Fakten, an denen du erkennst, ob du zu viel liest - getaggt

Hey, ihr da draußen.
Ich wurde zwar nicht getaggt, aber die liebe Tinker von Tinkerreads, wo ich den Tag gesehen habe, hat sich die Fakten zu schnappen und ebenfalls zu beantworten :) Und ich hatte einfach nochmal Lust einen zu machen.
Hier kommt ihr zu ihrem Beitrag.


{rezension} no going back - stephanie monahan

Stell dir vor, du hörst den Nr. 1 Lovesong im Radio. Und er erzählt von dir.
Als Natalie den Song „Good enough“ hört, weiß sie sofort, dass er von ihr handelt. Nur dass sie nicht vor Glück platzt, sondern den Schock ihres Lebens kriegt. Denn der, der da singt, war ihre große Liebe in der Highschool. Und ihre Liebe war geheim. Niemand durfte davon wissen, dass sie mit dem Losertypen Jack Moreland zusammen war. Jack Moreland, der jetzt von seinem gebrochenen Herzen singt. Weil Natalie ihn damals sitzen lassen hat. Als sie den Song hört, kommt all das zurück. Aber auch die Hoffnung, dass es noch nicht zu spät ist, sich zu entschuldigen. Denn was ihr außerdem klar wird, ist, dass sie nie aufgehört hat, den Jungen mit der Gitarre zu lieben.
(Klappentext)

neuzugänge

Hey, ihr Lieben.
Heute gibts die letzten Neuzugänge vor der Frankfurter Buchmesse :)
Und es sind schon wieder einige Bücher geworden.

{rezension} black blade - die helle flamme der magie - jennifer estep

Als Diebin hat Lila Merriweather eine Begabung für drei Dinge: Erstens, sich in den Schatten zu verbergen. Zweitens, überall unbemerkt einzubrechen. Und drittens, Geheimnisse zu lüften. Diese Talente kommen ihr auch bei ihrer Arbeit als Bodyguard der Sinclair-Familie zugute - immerhin eine der mächtigsten magischen Mafiafamilien in Cloudburst Falls. Jeder weiß, dass Victor Draconi sie und die anderen Familien einkassieren will - und vorhat, jeden einzelnen Sinclair umzubringen. Doch was niemand weiß, ist, dass Lila ihm auf den Fersen ist. Auf keinen Fall wird sie zulassen, dass der Mann, der ihre Mutter getötet hat, weiteren Menschen, die ihr etwas bedeuten, Schaden zufügt. Nicht so lange es noch Häuser gibt, in die sie einbrechen kann, nicht so lange es noch Dinge gibt, die sie stehlen muss und besonders nicht so lange Devon Sinclair an ihrer Seite kämpft ...
(Klappentext)

colleen hoover signierstunde in frankfurt - ein kleiner bericht

Hey, ihr Lieben.
Ende letzten Monats war Colleen Hoover auf einer 3-tätigen Deutschlandtour und ich war dann bei ihrer Signierstunde in Frankfurt und hier kommt ein kleiner Bericht darüber.

{rezension} der sommer, der uns trennte - cat jordan

Nate wird vermisst! Vermutlich ist er tot.
Die Gedanken wirbeln erbarmungslos durch ihren Kopf. Das darf nicht sein. Denn wenn es stimmt, bricht ihre Welt zusammen. Gemeinsam aufs College gehen, verloben, heiraten, all das würde es nie mehr geben. Niemand scheint Middie in ihrem Schmerz zu verstehen. Bis auf Lee – Nates bestem Freund, mit dem sie nie gut klargekommen ist. Aber er ist der Einzige, an den sie sich anlehnen kann. Und plötzlich erwächst aus der gemeinsamen Sorge, etwas Neues … Doch ist es wirklich in Ordnung Gefühle für Lee zu haben?
(Klappentext)

{rezension} bluescreen - dan wells

Los Angeles im Jahr 2050 ist eine Stadt, in der du tun und lassen kannst, was du willst – solange du vernetzt bist. Durch das Djinni, ein Implantat direkt in deinem Kopf, bist du 24 Stunden am Tag online. Für die Menschen ist das wie Sauerstoff zum Leben – auch für die junge Marisa. Sie wohnt im Stadtteil Mirador, doch ihre wirkliche Welt ist das Netz. Und sie findet heraus, dass darin ein dunkler Feind lauert. Als sie an die virtuelle Droge Bluescreen gerät, die Jugendlichen einen sicheren Rausch verspricht, stößt Marisa auf eine Verschwörung, die größer ist, als sie je ahnen könnte ...
(Klappentext)

{rezension} die spuren meiner mutter - jodi picoult

Die dreizehnjährige Jenna sucht ihre Mutter. Alice Metcalf verschwand zehn Jahre zuvor spurlos nach einem tragischen Vorfall im Elefantenreservat von New Hampshire, bei dem eine Tierpflegerin ums Leben kam. Nachdem Jenna schon alle Vermisstenportale im Internet durchsucht hat, wendet sie sich in ihrer Verzweiflung an die Wahrsagerin Serenity. Diese hat als Medium der Polizei beim Aufspüren von vermissten Personen geholfen, bis sie glaubte, ihre Gabe verloren zu haben. Zusammen machen sie den abgehalfterten Privatdetektiv Virgil ausfindig, der damals als Ermittler mit dem Fall der verschwundenen Elefantenforscherin Alice befasst war. Mit Hilfe von Alices Tagebuch, den damaligen Polizeiakten und Serenitys übersinnlichen Fähigkeiten begibt sich das kuriose Trio auf eine spannende und tief bewegende Spurensuche – mit verblüffender Auflösung.
(Klappentext)

lesestatistik - september '16

Hey, ihr da draußen.
Hello Oktober und Goodbye September. Wieder ein Monat voller Bücher ist rum, obwohl ich leider in diesem Monat am wenigsten Bücher bis jetzt in diesem Jahr gelesen habe.