{rezension} was die spiegel wissen - maggie stiefvater

Es wird Herbst in Henrietta. Blue und die vier Raven Boys suchen noch immer nach dem Grab des walisischen Königs Glendower. Fast glauben sie sich am Ziel, als Adam eine beunruhigende Vision hat: Im magischen Wald Cabeswater gibt es drei Schlafende. Einer von ihnen darf unter gar keinen Umständen geweckt werden. Die Frage ist allerdings, welcher es ist und was geschieht, wenn er trotz aller Vorsicht aufwachen sollte. Währenddessen hat Blue ganz andere Sorgen: Ihre Mutter ist verschwunden und außer einer mysteriösen Nachricht gibt es keine Spur von ihr. Und dann sind da noch Blues Gefühle für Gansey, gegen die sie vergeblich anzukämpfen versucht. Denn ein Kuss von ihr könnte seinen Tod bedeuten.
(Klappentext)


Achtung, es können Spoiler in Bezug auf die vorherigen Teile enthalten sein, da es sich um einen Folgeband handelt und sich diese Rezension teilweise auf Handlung und Informationen aus anderen Teil bezieht.

Wie ihr vielleicht wisst, liebe ich diese Reihe und ich weiß eigentlich nicht genau, wieso es etwas länger (ungefähr ein halbes Jahr) gedauert hat, bis ich diesen dritten Teil gelesen habe. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich es zu einem Zeitpunkt lesen wollte, wo ich genug Zeit habe um auf diese besondere Geschichte einzulassen.
Der Einstieg gelang mir gut, obwohl es über ein Jahr her ist, dass ich den Vorgänger verschlungen habe. Es war toll die liebenswerten Charaktere wieder zu treffen und Blue und die Jungen weiter auf ihrer Suche nach Glendower zu begleiten.
Beim Lesen ist mir auch wieder bewusst geworden, wie besonders magisch, einzigartig und besonders diese Reihe ist. Ich kann eigentlich gar nicht aufhören davon zu schwärmen. Die Handlungselemente sind mal mehr actionreicher und mal mehr weniger, aber alle davon sind irgendwie wichtig für die Gesamt-Story und defintiv interessant. 
Zu den bekannten Charakteren sage ich jetzt nicht so viel, außer, dass sie alle einen Platz in meinem Herzen haben und sie einfach jeder auf ihre eigene Art und Weise toll sind. Einfach nur super finde ich die große Bedeutung von Freundschaft von Gansey, Noah, Ronan, Adam und Blue. So eine wirkliche durch und durch loyale und unerschütterliche Beziehung der Charaktere, gibt es nicht häufig in Jugendbüchern. Sie stehen zusammen und verfolgen zusammen das große Ziel rund um Glendower. 
Eine wunderbare Ergänzung waren ein paar neue Charaktere. Sie sind jeder ein wenig sonderbar, ganz unterschiedlich und auf gute oder negative Weise besonders. Zudem haben sie mich auch oft beim Lesen schmunzeln lassen. Nämlich Jesse, der Professor Malory und Gwenlian und auch Greenmantle und Piper. 
Insgesamt hat mir der Verlauf der Geschichte erneut richtig gut gefallen. Die Thematik mit den Höhlen war spannend und unberechenbar und auch Cabeswater, die drei Schlafenden, Ronans Fähigkeit und die "Beziehung" von Gansey und Blue fand ich toll gemacht.
Und der Schreibstil von Maggie Stiefvater war natürlich wie immer genial, magisch und sehr atmosphärisch.


Super Fortsetzung der magischen und einzigartigen Geschichte von Blue und den "Raven Boys" auch mit neuen tollen Nebencharakteren.



Kommentare:

  1. Kann ich so unterschreiben. :D

    Ich freue mich schon seehr auf den letzten Teil (auch wenn es grausam sein wird, wenn die Reihe beendet ist) und liebe diese Atmosphäre, diesen Schreibstil und diese unheimlich liebenswerte Charaktere einfach. Ich glaube, es gibt wenige Bücher, in denen einem die Charaktere so sehr ans Herz wachsen. Und auch der zwischendurch auftauchende Sarkasmus gerade in dem dritten Teil konnte mich begeistern. ^^
    Schöne Rezension!

    Noch einen schönen Sonntag! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *yeah* :) freut mich sehr ❤
      Geht mir ganz genauso, die Reihe ist einfach nur super ^-^ Das stimmt und das kann Maggie Stiefvater bei ihren Bücher echt gut. :)
      Ich werde die Reihe auch irgendwann defintiv nochmal re-readen :)
      Dankeschön! :)
      Danke :) ich wünsch dir auch noch einen schönen Tag :)
      Lg Callie

      Löschen
  2. Hey =)

    Immer wieder schön weitere Anhänger dieser Reihe zu finden =). Ich bin sowas von gespannt auf das Finale! ABER im Gegensatz zu vielen anderen, warte ich eisern auf die deutsche Übersetzung. Naja jedenfalls hab ich mir das fest vorgenommen =).

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Stimmt ^-^ Ich auch! Ich warte gemeinsam mit dir auf die Übersetzung :) Englisch lese ich sowieso nicht :D Wieso ist es bloß noch so lange bis zum Frühjahr 2017 :/ :D :D
      Lg Callie

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Dankeschön für deinen Kommentar :)