{rezension} wohin du auch gehst - bad romeo & broken juliet - leisa rayven

http://www.fischerverlage.de/buch/bad_romeo_broken_juliet-wohin_du_auch_gehst/9783596033225


Der Traum vom unsterblichen Ruhm führt Cassandra Taylor und Ethan Holt zu einer der berühmtesten Schauspielakademien der USA. Bereits während des Vorsprechens kommt es zu einem schicksalshaften Ereignis: Cassandra und Ethan spielen eine gemeinsame Szene so perfekt, als besäßen sie eine tiefe Verbindung und würden sich seit Jahren kennen. Zwischen ihnen herrscht eine Anziehungskraft, die weder einstudiert noch erklärbar ist. Für das Auswahlverfahren erweist sich dies als Glücksfall: Cassandra und Ethan werden als das bekannteste Liebespaar der Geschichte gecastet. Trotz der gegenseitigen Anziehungskraft klappt es privat zwischen den beiden überhaupt nicht. Dennoch sind sie auch in den kommenden Jahren die perfekte Besetzung für große Liebesgeschichten. Und mit jedem Vorhang der fällt, werden Cassandra und Ethan tiefer in das Wunder der Liebe hineingezogen.
(Klappentext)



Zunächst hatte ich das Buch auf meine Wunschliste gesetzt, ich wollte es unbedingt aber sofort lesen, nachdem ich eine Leseprobe gelesen habe.
Der Schreibstil der Autorin hat eine fesselnde Wirkung, es ist mitreißend, voller Gefühle, leicht erzählt und auch schon mal mit Humor.
Die beiden Hauptcharaktere haben mir sehr gut gefallen. Cassandra fand ich von Anfang an sympathisch, sie war authentisch und hat auch eine charakterlich Tiefe. Ethan ist wie der Bad Boy der Geheimnisse in sich verschlossen hat, trotz seiner undurchschaubaren einzelgängerischen Art mochte ich auch ihn sehr gerne. Interessant fand ich für die Geschichte, den Umgang der beiden Hauptcharaketer miteinander in Gesprächen oder sonstigen Situationen. Zusätzlich merkt man auch, dass Cassandra und Ethan doch ein paar Gemeinsamkeiten wie Sturheit haben und der Leser konnte die Anziehungskraft und die Chemie zwischen ihnen gespüren.
Zitat : '' Als ich die Augen öffne, steht Holt direkt vor mir. Ich habe ihn überhaupt nicht kommen gehört und mache mir vor Schreck fast in die Hose.''
Auch die Nebencharaktere wie Elissa oder vor allem Tristan hab ich gleich in mein Herz geschlossen, sehr facettenreich, sympathisch und auch für einen Lacher zwischen den Buchseiten gut.
Passend fand ich auch, dass das Buch in Zeitsprüngen erzählt wird, und der Leser immer wieder zwischen der Zeit chronologisch wechselt, wo Cassandra und Ethan an der Schauspielschule waren und in der Gegenwart. Durch die Szenen aus der Vergangenheit konnte der Leser immer weiter hinter die Kulissen blicken um zu erfahren, warum Ethan Cassandra 2mal das Herz gebrochen hat.
Generell hat mir die Kulisse mit den Theatern, der Schauspielschule und allem sehr gut gefallen. Die Schauspielerei hat auch irgendwie zu den Charakteren gepasst.
Zitat : '' Im Leben eines Schauspielers gibt es Momente, in denen alles stimmt und sich Vorstellungskraft, Stimmung und Rolle in einem einzigen Punkt der Klarheit konzentrieren. Wenn die Grenze zwischen Phantasie und Einbildung verschwimmt und Talent und Überzeugungskraft sich für einen kurzen,funkelnden Moment verbinden. '' 
Die Handlung hat mir insgesamt gut gefallen und ich bin gespannt wie die Geschichte zwischen Cassandra und Ethan weiter geht.




Eine faszinierende Story, gute Charaktere, schöne Momente und ein mitreißendes tolles Buch.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön für deinen Kommentar :)