getaggt reader problems

Hey. Ich wurde mal wieder von der lieben Marianne getaggt. Vielen lieben Dank dafür.

Hier kommt ihr zu ihrem Post.
Regeln, gibt soweit ich weiß keine, also los gehts. :)

1. Du hast 20.000 Bücher auf deinem SuB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?
-> Ich glaube ich würde mir zuerst ein System ausdenken. Erst ein Genre wählen und dann einfach Bücher aus den Regalen nehmen, bis ich 10 aus dem jeweiligen Genre haben. Dann gucke ich welcher Klappentext mich am meisten genau in dem Moment anspricht. Falls ich mich nicht entscheiden kann, wird dann gelost. :D

2. Du bist halb durch ein Buch durch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?
-> Ich würde eher abbrechen, hab ich auch schon mal bei einem Buch gemacht. Wenn ich mich einfach nur durchkämpfe nur um es gelesen zu haben, verliert man doch vielleicht auch den Spaß am Lesen. Wenn ich finde, dass es mich einfach nicht begeistert oder fesselt, denke ich es ist das Beste für das Buch und mich nicht weiter zu lesen. :/

3. Das Ende des Jahres naht, und du bist so dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen, und doch so weit entfernt ... Versuchst du aufzuholen und wenn ja wie?
-> Kommt darauf wie viel Zeit ich noch habe, vielleicht würde ich dann versuchen noch mehr zu lesen als sonst, mehr aber auch nicht. Natürlich setze ich mir Buchziele, aber das ist für mich nicht das Wichtigste. Es würde mir eher darauf ankommen, ob ich mir Jahr gute Bücher gelesen habe, an die ich mich noch erinnern kann. Und nicht an wie viele.

4. Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, PASSEN. EINFACH. NICHT. ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?
-> Ich gucke, ob ich im Internet noch andere Ausgaben finde. Wenn nicht, muss ich es wohl einfach akzeptieren. Aber bis jetzt, hatte ich das zum Glück auch noch nicht. :D :)

5. Jeder - aber auch absolut JEDER - liebt ein Buch, das du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus, wer versteht deine Gefühle?
-> Interessante Frage. Ich denke irgendwo auf diesem Planeten wird es schon Leute geben, denen das Buch auch nicht gefallen hat. Anderes ist wirklich unmöglich. :D Heulen würde ich zwar nicht, aber ich würde es Freunden erzählen oder es für mich irgendwie aufschreiben, vielleicht tagebuch-ähnlich.

6. Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?
-> Normalerweise weine ich nicht so oft bei Büchern und falls es mir passieren sollte, kann ich das eigentlich sehr gut zurückhalten. :D

7. Die Fortsetzung eines Buch, das du geliebt hast, ist gerade erschienden - aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst du eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Sparst dir die Fortsetzung?! Heulst frustriert???!!!
-> Gute Frage. Wenn ich Glück habe, finde ich eine Zusammenfassung beim Spoilerparadies. Sonst lese ich noch ein bisschen wieder im Buch herum oder spare mir das Buch auf und lese den Vorgänger nochmal. Und wenn mal ein Buch so geliebt hat, vergisst man bestimmt nicht so leicht das Wichtigste. :) Oder besser, es kommt darauf an, wie lange es her ist, dass man den Vorgänger gelesen hat.

8. Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemanden. NIEMANDEN. Wie lehnst du höflich ab, wenn jemand dich darum bittet?
-> Ich erkläre ihr einfach wieso, z.B. wenn man schon schlechte Erfahrungen gemacht hat. Normalerweise versteht es derjenige dann hoffentlich doch auch. :D

9. Leseflaute! du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?
-> Einfach mal eine kleine Pause machen und mich mit anderen Dingen beschäftigen und ich denke bald kommt die Lust bestimmt wieder. Ich kann mich zum Beispiel bei mir selbst, nie an eine richtige lang andauernde Leseflaute erinnern. :)

10. Es gibt diesen Monat so viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst. - Wie viele davon kaufst du tatsächlich?
-> Die meisten, je nachdem wie viel Geld ich habe. Aber manche, die ich zwar interessant finde, aber nicht so fort brauche, kaufe ich dann irgendwann später. :)

11. Tja, nun hast du sie gekauft, und du konntest es ja kaum erwarten, sie zu lesen. - Wie lange sitzen sie jetzt auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest?
-> Nicht sehr lange, nämlich sobald ich Zeit habe fange ich an sie zu lesen. Aber das klappt natürlich nicht immer. :D :)


Ich tagge, einfach jeden der Lust hat. Ich weiß nämlich auch nicht genau, wer den Tag schon gemacht hat und wer nicht. :D



Alles liebe & bis bald
Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. 1. Ich würde auch ähnlich handeln. ;)
    2. Hast du schon mal gemacht? Bei welchem Buch denn....?
    Bei den meisten Fragen hast du so ähnlich geantworte wie ich! :D :)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Interessant :D :)
    2. Ich hab das bei ''In dieser ganz besonderen Nacht'' von Nicole C. Vosseler gemacht. Ich hatte irgendwie keine Zeit mehr weiter zulesen, und bis dahin hatte es mir auch nicht so gut gefallen. Ich hab ihm schließlich nochmal eine Chance gegeben und von vorne angefangen. Beim zweiten lesen fand ich es aber noch schlechter als vorher (nach 100 Seiten).
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer doch! ;P
      Stimmt. Das Buch war ganz lange an der Sidebar von dir... War es wirklich so schlecht? Ich hatte mal eine Zeit lang überlegt es mir zu kaufen... Aber anscheinend, war es ja doch ganz gut, dass ich es nicht gemacht habe... :D
      Liebe Grüße,
      Marianne

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Dankeschön für deinen Kommentar :)