{rezension} everflame - feuerprobe - josephine angelini

Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet. Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe. Schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.
(Klappentext)


Sehnsüchtig erwartet habe ich dieses Buch, weil sich der Inhalt so interessant anhörte. Ich war schon immer fasziniert von dem Thema Hexen und ich finde Josephine Angelini hat eine schöne weitere Idee und Vorstellung in diesem Buch erschaffen.
Der Einsteig in den Roman war ziemlich einfach und flüssig, nur als Lily in der anderen Welt auftaucht, etwas verwirrend.
Dass sich das ganze Buch mit zwei Welten (und im weitesten Sinne mit noch mehreren) fand ich interessant und seltsam zugleich. Ungewohnt, aber auch schön. Auch cool war die Mischung der anderen Welt aus mittelalterlich und modern. Der Aspekt mit den verschiedenen Versionen war genauso unheimlich und interessant zugleich wie die Welten (die Vorstellung, dass es irgendwo von dir selbst noch viele Versionen gibt).
Das Thema der Hexen hatte ich mir zu Beginn anders vorgestellt, aber die Autorin hat eine schöne Version entworfen (Wunschsteine etc.).
Die Charaktere sind tiefgründig und vielfältig. Besonders gut gefallen hat mir die Hauptperson Lily. Ich mag ihre ganze Art, sie ist mutig und zielstrebig. Gut finde ich auch, dass Lily an ihren Überzeugungen fest hält, egal wie schwierig es auch ist, z.B. dass sie trotz ihrer vielen Allergien auch noch auf Fleisch verzichtet und somit gleichzeitig ihre Möglichkeiten an Essen sich weiter einschränken. Bei den männlichen Charaktere mag ich Rowan, wegen seiner ganzen Art. Wie er sich gibt, wie er handelt, einfach seinen ganzen Charakter. Tristan dagegen mochte ich anfangs, aber schnell wurde er mir unsympathisch. Andere Charaktere dagegen kann man schlecht einschätzen wie Caleb oder Juliet, was ich sehr spannend finde. Auch die Gegenspieler sind gut getroffen, und böse auf ihre eigene Art und Weise.
Das Buch wird aus unterschiedicher Perspektiven immer in der Er-/Sie-Form geschildert. Die Perspektiven wechseln oft, meistens zwischen Lily und Rowan auf einen Seite und Gideon und Juliet auf der anderen Seite. Die Kapitel sind meistens lang und der Schreibstil ist flüssig und schön zu lesen.
Verwunderlich fand ich allerdings, dass die Leute in der anderen Welt diesselbe Sprache sprechen wie sie und dass ihre kleinen Verstädnigungsschwierigkeiten nur wegen Fremdwörtern ist.
Auch komisch fand ich, dass Bücher in beiden Welten vorkommen, z.B. die philosophischen Werke von René Descartes (''Ich denke also bin ich''). Aber vielleicht haben die verschieden Versionen genau dasselbe Buch geschrieben und ihrer Welt veröffentlicht. :D
Die Geschichte hat mich von Anfang bis Ende gefesselt und begeistert. Spannend, interessant und einfach genial. Und ein wunderschönes Cover.


Neues Lieblingsbuch, so eine tolle Geschichte, ein grandioser feuriger Auftakt. Sehr empfehlenswert. Was freu ich mich auf den zweiten Teil.



Vielen Dank an den Dressler Verlag für dieses schöne Buch.

www.oetinger.de

 
Everflame - Feuerprobe
Everflame - Verräterliebe

Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Danke für die Rezi! Ich habe schon die göttlich Trilogie geliebt und bin froh jetzt schon so früh etwas über ihr neues Buch zu lesen!
    Liebst, Meike!

    www.meikes-salon.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :)
      Ich fand ihr Everflame eigentlich noch besser als Göttlich. :)
      lg Callie

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Dankeschön für deinen Kommentar :)