{rezension} shadow falls camp - verfolgt im mondlicht - c. c. hunter

http://www.fischerverlage.de/buch/shadow_falls_camp-verfolgt_im_mondlicht/9783841421562


Feen, Hexen, Gestaltwandler, Vampire und Werwölfe leben im Shadow Falls Camp. Doch die sechzehnjährige Kylie ist anders als sie alle, und hat trotzdem etwas mit ihnen gemeinsam: Sie kann jedes Wesen sein …
Kylie hat es endlich geschafft: Sie hat herausgefunden, was sie ist. Doch damit ist nur eins von vielen Rätseln gelöst. Denn über ihre Art ist kaum etwas bekannt. Wie kann sie ihre übernatürlichen Kräfte einsetzen, und was ist das für ein geheimnisvolles Flüstern im Wald, das nur sie hören kann?
Außerdem verhält sich Lucas seltsam, nun da es sicher ist, dass sie keine Werwölfin ist. Derek hingegen akzeptiert ihre Identität und ist für sie da. War es falsch, ihn abzuweisen?
Als plötzlich ein furchterregender Geist auftaucht, muss Kylie sich beeilen, um jemanden der ihren vor einer schrecklichen Gefahr retten zu können. Dabei wird ihr mehr und mehr klar, dass Veränderungen unausweichlich sind, und alles irgendwann ein Ende finden muss. Vielleicht auch ihre Zeit im Shadow Falls Camp …
Wie wird Kylie sich entscheiden?
(Klappentext)



Wiedermal ein super Einstieg und der Leser ist wieder mitten drin in der Geschichte.
Auch der Schreibstil war genauso flüssig und leicht wie immer.
Der Humor ist auch wieder da und genauso gut wie immer.
Die Charaktere sind auch wieder wundervoll, bis auf Kylie. Wegen ihren Entscheidungen wurde ich schon mal leicht wütend und oder darüber wie sie über ihre Freunde oder andere Menschen denkt.
Gut fand ich, dass nun endlich das Geheimnis um ihre Identität gelöst wurde und der Leser nicht länger rätseln muss. Hätte das nämlich noch länger gedauert, wäre es auch nicht mehr schön gewesen. Aber Glück gehabt.


Genauso wie immer :)
Freue mich auf das Finale !


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön für deinen Kommentar :)